Vertrieb Verleih Produktion

Realfilm




EAN: 7630017503046

Artikelnummer: ES0381

Der Tropfen – Ein Roadmovie – DVD


Das Fass ist voll!

  • Inhalt:

    Rainer nimmt sein Leben als eine Kette von Demütigungen wahr. 1989 zum Leben angesetzt, mit fertiger Ausbildung, Aussicht auf Arbeit und Freundin im Schlepptau, wird sein vorgezeichneter Weg durch die Wende jäh unterbrochen. Seitdem hängt er in seinem Heimatort in Thüringen fest, pflegt aufopferungsvoll seine bettlägerige Mutter und lebt von Stütze oder Minijobs. Rainer wollte ein geordnetes Leben, eine überschaubare Welt und findet Chaos und Ausweglosigkeit. Er fühlt, dass man die Welt nur in einem Fanal zur Ordnung rufen kann und beschließt, eine Bombe zu bauen, um ein Zeichen zu setzen. Diese verstaut er im Koffer seines Mopeds, mit dem er für den örtlichen Mc-Döner-Pizza-Laden Pizzen ausliefert. Er macht sich über verschiedene Städte auf den Weg nach Berlin. Auf dieser Fahrt begegnet Rainer seiner eigenen Geschichte. Schließlich kommt er nach Berlin und verliebt sich in eine junge Frau, in der er alles das sieht, was er gesucht hat: ein geordnetes Leben! Doch als es zu einem gewaltigen Missverständnis kommt, wird er wieder aus der Bahn geworfen, das Fass läuft endgültig über. Er macht die Bombe scharf und fährt sie mit dem Moped zum Brandenburger Tor, wo gerade die alljährliche Silvesterparty beginnt ...

  • Titel in Originalsprache: Der Tropfen
  • Regie: Matthias Kubusch, Robert von Wroblewsky
  • Darsteller: David Emig, Fee Schnittker, Walfriede Schmitt, Franziska Troegner, Winnie Böwe, Hannelore Koch-Minetti, Cornelia Lippert, Maria Thomas, Pascal von Wroblewsky, Christina Emig-Könning, Florian Martens, Harald Schrott, Matthias Freihof, Pierre Sanoussi-Bliss, Werner Daehn, Karsten Troyke, Jörg Zirnstein u.v.m.
  • Land: Deutschland
  • Jahr: 2013
  • Vergleichbares:
    Good Bye, Lenin!; Der Himmel über Berlin; Fargo; Distanz; The Man Who Wasn't There
  • Verkaufsargumente:

    • Sozialdrama voll stillem, absurdem Humor

    • finanziert durch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne

    • mit Jazz-Sängerin Pascal von Wroblewsky (Sophie Scholl – Die letzten Tage)



Genre Drama
Label Eye See Movies
FSK FSK 12
Tonformat Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Englisch,Französisch,Polnisch
Anzahl der Discs 1
Laufzeit 108 Min.
Erscheinungstermin 13.08.2014

(c) SchauHausKollektiv